Rat­ge­ber Dys­kal­ku­lie

Hoffmann, Schlee, Schwerin: Mein Kind ist rechenschwach!
Wolfgang Hoffmann, Uli Schlee, Alexander von Schwerin
„Mein Kind ist rechenschwach!“
Ein Ratgeber für den Umgang mit rechenschwachen Kindern und Jugendlichen
verlegt beim Zentrum für angewandte Lernforschung
7. Auf­la­ge 2017 (bislang 50.000 Expl.)  120 Seiten  € 5,00
In­halts­ver­zeich­nis: Rat​ge​ber.​pdf
Be­stell­for­mu­lar: Be​stel​lung.​pdf
Was will dieses Buch? Der Ratgeber ist ein praxisorientiertes Buch für alle von Dyskalkulie Betroffenen, das helfen soll, rechenschwache Kinder besser zu verstehen und grobe Fehler zu vermeiden.
Neben praktischen Tipps, wie man (und wie man besser nicht) zu Hause üben sollte, legt das Buch großes Augenmerk darauf, wie man solchen Kindern und Jugendlichen nachhaltig helfen kann.
Der Inhalt des Buches besteht aus vielen Kapiteln, die u. a. folgende Themenbereiche abdecken:
  • Fallbeispiele über frustrierendes Üben
  • Der Leidensweg von Kindern mit Dyskalkulie
  • Typische Fehler rechenschwacher Kinder
  • Welche Rolle spielt die Konzentration?
  • Sinnvolles üben – aber wie geht denn das?
  • Wann kann eine Nachhilfe dem Kind helfen?
  • Warum ist genaue Diagnostik so wichtig?
  • Aufbrechen des „Teufelskreises Lernstörung“
  • Was kann die Schule zur Förderung beitragen?
  • Weiterführende Bücher und Beratungsstellen
Die Zielgruppen der Schrift sind vor allem Eltern, aber auch Lehrkräfte und andere Personen, die in ihrem täglichen Umgang mit rechenschwachen Kindern und Jugendlichen konfrontiert sind.
Der Herausgeber ist der Arbeitskreis des Zentrums für angewandte Lernforschung, ein überregionaler Verbund unabhängiger Facheinrichtungen. Seine Aufgabengebiete sind Forschung, Beratung und Fortbildung im Bereich Dyskalkulie.
Der Bezug des Ratgebers ist bei uns für € 5,– (zzgl. Porto), über Amazon oder über den Online-Shop des Osnabrücker Zentrums für mathematisches Lernen möglich.
Wei­te­re em­pfeh­lens­wer­te Li­te­ra­tur zum The­ma Re­chen­schwä­che
Die Subtraktion – ein Buch mit sieben Siegeln? Kat­ja Roch­mann, Dr. Mi­cha­el Wehr­mann:
„Bloß kein mi­nus… lie­ber plus!“  Die Sub­trak­ti­on – ein Buch mit sie­ben Sie­geln?
Ein Lehr- und Lern­buch für Lehr­kräf­te und in­ter­es­sier­te El­tern.
Fortbildungsband Rechenschwäche/Dyskalkulie: Symptome - Früherkennung - Förderung Hans Brühl, Chris­ti­an Bus­se­baum, Wolf­gang Hoff­mann, Hans-​Jo­a­chim Lu­kow, Mar­ti­na Schnei­der, Dr. Mi­cha­el Wehr­mann:
Re­chen­schwä­che/​Dys­kal­ku­lie: Symp­to­me – Früh­er­ken­nung – För­de­rung
Ma­te­ri­a­li­en und Tex­te zur Fort- und Wei­ter­bil­dung für Lehr­kräf­te
Qualitative Diagnostik Rechenschwierigkeiten im Grundlagenbereich Arithmetik Dr. Mi­cha­el Wehr­mann:
Qua­li­ta­ti­ve Dia­gno­stik von Re­chen­schwie­rig­kei­ten.
Wis­sen­schaft­li­ches Grund­la­gen­werk für die in­ten­si­ve the­ma­ti­sche Ein­ar­bei­tung.